Heidelbeermuffins


Diese Heidelbeermuffins sind gleich doppelt beerig - mit Heidelbeeren im Vanilleteig und als fruchtige Blümchen obenauf. So süß!

  • für 12 Stück
  • 50 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 100 g + 75 g THEA (zimmerwarm)
  • 100 g Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen, ca. 37 g)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 50 ml Milch
  • 125 g + 125 g Heidelbeeren
  • 75 g Staubzucker
  • 125 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 50 g Himbeeren

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Mulden des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen oder befetten. 100 g Thea und 100 g Zucker mit dem Mixer zu einer glatten Masse aufschlagen. 2 Eier einzeln nacheinander sorgfältig unterschlagen.

2. 150 g Mehl, Vanillepuddingpulver, 1 TL Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit 50 ml Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. 125 g Heidelbeeren untermischen. Teig in die Muffinformen verteilen. Heidelbeermuffins im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Abkühlen lassen.

3. Inzwischen 75 g Thea und 75 g Staubzucker mindestens 5 Minuten zu einer hellen Creme aufschlagen. 125 g Frischkäse kurz unterrühren. Creme auf die abgekühlten Muffins streichen oder aufspritzen. Heidelbeermuffins mit Blumen aus Heidelbeeren und halbierten Himbeeren dekorieren.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
20 min