Heidelbeermuffins im Glas


Backrezept für Kuchen im Glas: Die Heidelbeermuffins backen diesmal nicht in der Muffinform, sondern im Glas. Schön zum Verschenken oder Selbst-Genießen.

  • für 10 Einmach-Gläser (z.B. 290 ml Sturz-Form)
  • 70 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 200 g THEA (zimmerwarm)
  • 200 g Kristallzucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 100 ml Milch
  • 50 g Haferflocken
  • 125 g Heidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung

1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Thea und Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. Eier nacheinander einzeln unterrühren.

2. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit der Milch kurz unter den Teig rühren. Haferflocken unterrühren, Heidelbeeren unterheben.

3. Teig in die Gläser füllen und die Heidelbeermuffins im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Etwas abkühlen lassen und – wenn die Kuchen im Glas verschenkt werden soll – mit Gummiring und Klammern verschließen. Gut verpackt halten sich die Kuchen im Glas mindestens 1 Woche.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
25 min
Backzeit:
45 min