Hausfreunde


Rezept für knusprige Hausfreunde – die österreichische Antwort auf Cantuccini. Unsere Hausfreunde haben Schokolade, Mandeln, Rosinen und Thea im Teig.

  • für 48 Stück
  • 55 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 55 g THEA
  • 135 g geschälte, ganze Mandeln
  • 80 g Rosinen
  • 55 g Kochschokolade
  • 160 g glattes Mehl
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Jodsalz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 160 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Backpapier

Zubereitung

1. Backrohr auf 200 °C (180 °C Umluft) aufheizen. Backblech mit Backpapier belegen. 55 g Thea in einem Topf schmelzen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

2. 55 g Kochschokolade grob hacken. Mit 135 g geschälten Mandeln und 80 g Rosinen vermischen. In einer zweiten Schüssel 160 g Mehl mit ½ TL fein geriebener Bio-Zitronenschale und 1 Prise Salz vermischen.

3. 2 Eier mit 160 g Staubzucker und 1 Pkg. Vanillezucker mit dem Mixer dick schaumig rühren (mindestens 5 Minuten). Zuerst das Mehl vorsichtig klumpenfrei unterheben. Danach die abgekühlte, flüssige Thea untermengen. Zum Schluss die Nuss-Rosinen-Schokolade-Mischung behutsam untermengen.

4. Masse 1 - 1,5 cm dick auf ca. 1/2 des mit Backpapier belegten Blechs streichen (Masse ist sehr kompakt und zäh und rinnt beim Backen nicht auseinander) und im vorgeheizten Rohr ca. 15 Minuten hellbraun backen. Temperatur auf 120 °C (100 °C Umlauft) reduzieren, Backrohrtür dafür kurz offen lassen. Hausfreunde am Blech noch heiß in ca. 2 cm breite und 6 cm lange Stangerl schneiden. Das Backblech nochmals ins Rohr schieben und weitere 10 Minuten im Rohr bähen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
25 min

Tipps

  • Statt der Mandeln können auch Haselnüsse oder Walnüsse – gerne auch gemischt verwendet werden.
  • Statt der Rosinen können auch kandierte oder getrocknete Früchte (Aranzini, Kirschen, Feigen) verwendet werden.