Grießauflauf mit Kirschen


Den mögen nicht nur die Kleinen: Rezept für Grießauflauf mit Kirschen - zum Reinlegen köstlich.

  • für 4 Port.
  • 40 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 1 Glas Kirschen / Schattenmorellen (ca. 680 g, abgetropft ca. 370 g)
  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Jodsalz
  • 125 g Weichweizengrieß
  • 2 Eier
  • 50 g + 25 g THEA
  • 75 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Kirschen gut abtropfen lassen.

2. 500 ml Milch, 1 Prise Salz und 125 g Grieß in einem Topf gut verrühren. Unter Rühren kurz aufkochen. Beiseitestellen.

3. Inzwischen 2 Eier trennen. Dotter mit 50 g Thea, 75 g Zucker, Vanillezucker und 1 TL Backpulver mit dem Mixer cremig aufschlagen. Sofort unter den Grieß rühren. Eiweiße mit dem Mixer steif schlagen und mit einem Schneebesen unter den Grieß ziehen. Kirschen ebenfalls untermischen.

4. Masse in eine Auflaufform (ca. 27 x 20 cm oder Ø 23 cm) füllen. Mit 25 g Thea in kleinen Flöckchen belegen. Grießauflauf im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
20 min
Backzeit:
20 min

Tipps

  • Aus dem Kirschsaft wird gebunden mit Speisestärke auch eine fruchtige Soße: Dafür etwas Kirschsaft mit 2 EL Speisestärke glatt rühren. Restlichen Saft aufkochen und angerührte Speisestärke unterrühren.