Geburtstags-Marmorkuchen


Diesen Marmorkuchen machen wir mit Guss und Deko zum Geburtstags-Marmorkuchen. Entdecke ein allerliebstes Backrezept.

  • für 16 Stücke (Gugelhupfform Ø 22-26 cm)
  • 105 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 300 g THEA (zimmerwarm)
  • 300 g Kristallzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Orangenschale (fein abgerieben)
  • 6 Eier
  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Jodsalz
  • 150 ml Milch
  • 30 g Backkakao
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett
  • Dekoration nach Lust und Laune, zum Beispiel:
  • Schokokugeln in verschiedenen Größen

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backform befetten und mit Mehl bestäuben. Thea, Zucker, Vanillezucker und Orangenabrieb mit dem Mixer cremig aufschlagen. Eier nacheinander einzeln unterrühren.

2. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und in 2 Portionen im Wechsel mit der Milch (1-2 EL für den dunklen Teig übrig lassen) kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren.

3. Zwei Drittel des Teiges in die vorbereitete Form füllen. In den restlichen Teig den Backkakao und 1-2 EL Milch rühren.

4. Dunklen Teig in die Form geben. Teigschichten mit einer Gabel spiralig durchziehen, sodass das charakteristische Marmormuster entsteht. Marmorkuchen im vorgeheizten Rohr im unteren Drittel ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Marmorkuchen ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.

5. Für den Guss Schokolade in Stücke brechen und bei geringer Hitze in der Rama Cremefine schmelzen. Über den Marmorkuchen geben. Marmorkuchen nach Lust und Laune und natürlich nach den Vorlieben des Geburtstagskindes zum Geburtstags-Marmorkuchen dekorieren.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
45 min
Backzeit:
60 min