Drachenkuchen mit Mohn "Flieg mit dem Wind"


Mit diesem Backrezept wird's luftig: Drachenkuchen mit Mohn "Flieg mit dem Wind" - einfach vom Blech und sehr hübsch anzuschauen.

  • für 24 Stücke (1 Blech)
  • 95 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 1 unbehandelte Orange
  • 300 g THEA (zimmerwarm)
  • 300 g Kristallzucker
  • 6 Eier
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backpulver (leicht gehäuft)
  • 50 g Blaumohn (fein gemahlen, Backregal)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 300 g Staubzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • 150 g bunte Schokolinsen (z.B. Smarties)
  • 1 Frucht- oder Lakritzschnecke
  • Backpapier

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Von der Orange die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Vom Orangensaft 5 EL abnehmen und für den Guss beiseitestellen. Restlichen Orangensaft bei Bedarf mit Mineralwasser auf 150 ml auffüllen.

2. 300 g Thea und 300 g Zucker mit dem Mixer cremig aufschlagen. 6 Eier nacheinander einzeln unterrühren. Orangenabrieb unterrühren.

3. 400 g Mehl, 2 TL Backpulver, 50 g Mohn und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit dem Orangensaft kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren. Teig aufs Blech verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Rohr 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Abkühlen lassen und in Drachenform zuschneiden.

4. 300 g Staubzucker mit 4-5 EL Orangensaft und Lebensmittelfarbe zu einem streichfähigen Guss verrühren, bei Bedarf noch etwas Saft oder Wasser unterrühren. Den Drachenkuchen glasieren und dekorieren.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
55 min
Backzeit:
40 min

Tipps

  • Die Drachen-Schleifen haben wir aus den restlichen Kuchenecken geschnitten. Dafür am besten auch die Reststücke glasieren und dekorieren.