Curryhuhn


  • für 4 Port.
  • 110 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 4 Hühnerkeulen (ohne Haut) a 200 g
  • Jodsalz
  • 6 EL Currypaste
  • 1/2 kg Weißkraut
  • 2 EL THEA Brat- und Saftmeister
  • 80 g Zwiebeln, fein gehackt
  • 500 ml Knorr Hühnerbouillon
  • 400 g Erdäpfel
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400 g)
Kochbuch

Thea Kochbuch Nr. 23

Begleiten Sie Thea auf eine kulinarische Reise um die Welt. Über 240 traditionelle Gerichte bringen Ihnen die erlesenen Spezialitäten der jeweiligen Region näher. Zahlreiche Thea-Tipps helfen Ihnen sich in den exotischen Küchen dieser Welt heimisch zu fühlen!

Zubereitung

1. Hühnerkeulen salzen und mit Currypaste einstreichen. Kraut mit dem Strunk in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2. THEA erhitzen, Hühnerkeulen und Weißkraut kräftig, rundum anbraten. Heraus nehmen und warm stellen.

3. Zwiebeln im Bratenrückstand glasig dünsten und mit etwas Suppe aufgießen und in eine feuerfeste Form geben.

4. Leicht gesalzene Erdäpfel und Kraut einschichten. Tomaten und Hühnerteile darauf verteilen. Restliche Suppe angießen. Zugedeckt im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 60 Min. garen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Kochzeit:
80 min