Bienenstich


Ein Backrezept für Bienenstich, mit feinem Hefeteig, cremiger Füllung und einer knusprigen Auflage aus Mandelblättchen.

  • für 20 Stück
  • 90 Minuten
  • normal

Zutaten

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 1 P. Trockengerm
  • 100 g Kristallzucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 250 ml Milch
  • 125 g THEA
  • 1 Ei

Für die Füllung:

Für den Belag:

  • 5 EL Milch
  • 100 g THEA
  • 100 g Kristallzucker
  • 100 g Mandelblättchen

Zubereitung

1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Milch bei kleiner Hitze lauwarm erwärmen. Thea zugeben und in der Milch schmelzen lassen. Mit dem Ei zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und alles mit dem Mixer zu einem glatten Teig kneten. Mit einem leicht feuchten Tuch abdecken und ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Inzwischen für die Füllung die zimmerwarme Thea mit 100 ml Rama Cremefine mit dem Mixer glatt rühren.
Restliche Rama Cremefine und Vanillezucker zugeben und die Masse steif schlagen. Creme bis zur Verwendung kalt stellen.

3. Für den Belag Milch und Thea erhitzen, Zucker und Mandelblättchen zugeben und verrühren. Köcheln lassen, bis die Mischung glasig aussieht, nicht bräunen lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Hefeteig auf eine Größe von ca. 20 x 35 cm ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mandel-Belag gleichmäßig auf dem Hefeteig verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten backen.

5. Bienenstich abkühlen lassen und einmal waagerecht durchschneiden. Creme auf der unteren Hälfte verteilen. Die obere Hälfte in Portionsstücke teilen und diese dann als Deckel auf die Creme setzen. Vor dem Servieren den Bienenstich in Stücke schneiden.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
30 min
Backzeit:
30 min
Teig-Geh-Zeit:
30 min