Bananen-Minigugelhupf mit Beeren


Bananen treffen auf Beeren – ein wahrer Fruchtgenuss ohne zusätzlichen Zucker ist unser frisch gebackener Bananen-Minigugelhupf mit Beeren. Ein 100% pflanzliches Thea Rezept.

  • für 12 Stück (Minigugelhupf mit 7,5cm Ø)
  • 35 Minuten
  • einfach

Zutaten

  • 2 große reife Bananen, alternativ 4 kleine reife Bananen
  • 180 g glattes Mehl
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Jodsalz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g THEA 100% Pflanzlich (zimmerwarm)
  • Beeren nach Belieben, z.B. Himbeeren und Heidelbeeren

Zubereitung

1. Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

2. 2 große, reife Bananen schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel gut zerdrücken.

3. 180 g glattes Mehl, 1 Prise Zimt, 1 Prise Salz und 1 TL Backpulver vermischen und mit 100 g zimmerwarmer Thea 100% Pflanzlich unter die zerdrückten Bananen mischen.

4. Silikonförmchen mit kaltem Wasser ausspülen, nicht abtrocknen und gleichmäßig mit Teig befüllen (ca. 2/3 voll). Jeweils 2-3 Beeren in den Teig drücken. Große Beeren eventuell halbieren oder vierteln. Bananen-Minigugelhupf mit Beeren im heißen Rohr ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen.

Zubereitungszeiten

Vorbereitungszeit:
15 min
Backzeit:
20 min

Tipps

  • Wer den zuckerfreien Bananen-Minigugelhupf mit Beeren doch süßen mag, kann Kokosblütenzucker oder Agavendicksaft verwenden.