Baileystorte (Vatertag)


  • für 12 Port.
  • 55 Minuten
  • normal

Zutaten

  • THEA und Mehl für die Form
  • Torte:
  • 12 dag glattes Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 12 dag FEINE THEA
  • 8 dag Staubzucker
  • Prise Salz
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • 2 Dotter
  • 2 Eiklar
  • 4 dag Kristallzucker
  • 8 EL Baileys
  • Creme:
  • 4 Bl. Gelatine
  • 1 Ei
  • 1 EL Kristallzucker
  • 10 dag Milchschokolade, geschmolzen
  • 100 ml Baileys
  • 1 B. Schlagobers (1/4 l), leicht geschlagen
  • Garnitur:
  • 1 B. Schlagobers (1/4 l), geschlagen, zum Einstreichen
  • Schokoflocken zum Bestreuen

Zubereitung

1. Tortenform befetten und bemehlen. Rohr auf 180 Grad vorheizen. Mehl und Backpulver versieben.

2. THEA, Zucker, Salz, Vanillinzucker schaumig rühren, Dotter nach und nach zugeben.

3. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigem Schnee schlagen und mit dem Baileys und dem Mehl zur Dottermasse heben.

4. In die Form füllen, glatt streichen und bei 180 Grad auf unterer Schiene ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

5. Für die Creme Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Ei und Zucker über Dampf cremig schlagen. Gut ausgedrückte Gelatine in etwas Baileys warm auflösen, zur Eiermasse rühren und restlichen Baileys und Schokolade zugeben, verrühren und etwas abkühlen lassen.

6. Geschlagenes Obers unterziehen, Masse auf den Tortenboden auftragen und ca. sechs Stunden kalt stellen. Tortenreifen abheben, Torte mit Schlagobers rundum einstreichen und mit Schokoflocken bestreuen.

Zubereitungszeiten

Kochzeit:
55 min

Tipps

  • Tortenform mit 24 cm Ø
  • Wenn Sie Schokospäne zum Garnieren verwenden möchten, dann am besten von einer nicht zu harten Schokolade mit einem scharfen Messer Späne schaben.