Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.

Apfel-Streuselkuchen

  • Kochzeit35 minuten
  • Vorbereitungszeit25 minuten
  • Portionenfür 12 Stücke (Springform Ø ca. 26 cm)
recipe image Apfel-Streuselkuchen

Zutaten

  • 250 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Jodsalz
  • 400 g Mehl
  • 250 g THEA 100% Pflanzlich
  • 20 g Haferflocken (zart)
  • 4 große Äpfel
  • Backpapier
  • Energie (Kilojoule)1642 kJ
  • Energie (Kilokalorien)392 kcal
  • Fett15 g
  • davon gesättigte Fettsäuren7,2 g
  • Kohlenhydrate58 g
  • davon Zucker32 g
  • Ballaststoffe2,6 g
  • Eiweiß3,9 g
  • Salz0,05 g

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen. 250 g Kristallzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 1 Prise Salz und 400 g Mehl mischen. 250 g Thea in einem Topf schmelzen. Zucker-Mehlmischung zugeben und mit einer Gabel einrühren, sodass Streusel entstehen.
  2. Zwei Drittel der Streusel in der Springform verteilen und mit den Händen leicht flach drücken. 20 g Haferflocken auf den Teigboden streuen. 4 große Äpfel waschen, nach Belieben schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Apfelspalten dachziegelartig auf den Boden legen.
  3. Restliche Streusel daraufverteilen und den Apfel-Streuselkuchen im vorgeheizten Rohr ca. 35 Minuten leicht goldbraun backen. Kuchen abkühlen lassen, halbieren, wieder aneinandersetzen und nach Belieben mit aufgeschlagenem Schlagobers (gibt es auch vegan) dekorieren - fertig ist der Streusel-Schmetterling.
  4. Tipp: Der Streusel-Schmetterling lässt sich am 2. oder 3. Tag bei gleicher Backtemperatur und ca. 5 Minuten Backzeit im Ofen wieder aufknuspern. In der Zwischenzeit einfach locker mit Alufolie abdecken, das luftdichte Verpacken mag er nicht.
Etwas Zimt bringt zusätzlich ein feines Aroma, einfach unter die Zucker-Mehlmischung rühren.