sum sum sum Thea Home
Thea Online  

Zurück   Thea Online > Alles zum Thema Kochen und Backen
Home Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Alles zum Thema Kochen und Backen Im neuen Thea Online Forum können Sie alle Themen rund ums Kochen und Backen mit Gleichgesinnten besprechen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23-03-2005, 11:17   #1
Archer
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 13
Archer is on a distinguished road
Standard Osterschinken

hallo,

ich habe einen landschinken, geräuchert und essfertig mit ca. 2,20 kg bekommen. jetzt stehe ich vor dem problem, wie ich ihn verarbeiten kann. gibt es auch noch andere rezepte außer dem osterschinken im brotteig? ich bin ein großer saucentieger - gibt´s da vielleicht ein passendes rezept?

lg andrea
Archer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 11:54   #2
kamanilua
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard Hallo,

...ich könnte Dir ja den Rat geben diesen Landschinken zubereiten wie ein Schweinebraten dann kämst Du zu Sosse ,das tue ich aber nicht,da Geräuchertes NIE gebraten werden soll,dadurch entstehen krebserregende Stoffe.
Ja und zu einem gekochten Landschinken paßt meiner Meinung nicht gut eine Sosse dazu schon gar nicht eine aus Behelfsmittel.
Ged.Weißkraut o.Rotkraut,Erbsengemüse,Kochsalat oder Sauerkraut kämen für mich als Beilage in Frage,klassisch dazu -Erdäpfelpürree.

Vielleicht bekommst Du aber zu Deiner Frage entsprechende Tipps dazu,würden mich auch interressieren.

LG
Kamanilua
  Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 12:22   #3
Archer
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 13
Archer is on a distinguished road
Standard

hallo kamanilua,

du hast recht, eine sauce passt nicht wirklich; genauer hätte ich da auch an ein "safterl" (was man vielleicht auch etwas dicker machen kann) gedacht, ich bin nur leider kein großes genie was kochen anbelangt...trotzdem danke für deine info!

lg andrea
Archer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 12:31   #4
kamanilua
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard Liebe Andrea

hast Du einen Römertopf o.den Ultra-Topf von Tupperware?
Wenn ja,dann gare darin das Geräucherte ,da entsteht auch ein Safterl,aber brate es nicht zu heiss,lieber langsam garen,dadurch bleibt es auch saftig.
Das Safterl das entsteht wird aber sehr kräftig schmecken,da müßtest Dir mit etwas Bratensaft und Aufgiessen nachhelfen.

LG
Kamanilua
  Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 12:53   #5
Archer
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 13
Archer is on a distinguished road
Standard

...danke! einen römertopf werde ich organisieren. bei wieviel grad und wie lange schlägst du vor soll ich den schinken dann zubereiten? da auf der verpackung "essfertig" steht, will ich ihn nicht zu lange garen lassen; und der saft der dann entsteht, wird ja wahrscheinlich nicht so viel sein...einfach mit wasser und bratensaftwürfel nachhelfen, bis ich auf die gewünschte menge komme? kann/soll der saft dann noch eingedickt werden?

lg andrea
Archer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 13:01   #6
kamanilua
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard Liebe Andrea,

hätte Dir jetzt gerne eine Privatnachricht geschicht,aber Du hast es nicht im Profil aktiviert.
Einen Römertopf wird immer vorgewässert und mit den Zutaten ins kalte Rohr geschoben.
Wäre Dir geholfen mit einem RÖMERTOPF-KOCHBUCH,würde es Dir gerne zukommen lassen ,einzig das Porto müßtest Du übernehmen.

LG
Kamanilua
  Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 13:59   #7
fabian
 
Benutzerbild von fabian
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 570
fabian is on a distinguished road
fabian eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo ihr beiden Römertöpfer!

Ich mache es im RT so: Topfhälften mit Wasser füllen und 1 - 2 h stehen lassen (mache ich beim Frühstück). Fleisch würzen, nicht anbraten und dann in den leeren RT geben. Deckel drauf und den RT in das KALTE Rohr geben und auf 225°C vorheizen. Kannst gelegentlich nachschauen, ob das Fleisch noch da ist. Falls du zuwenig Saft hast, aufgießen, aber mit WARMEN Wasser. Bei kaltem könnte der RT brechen.

Habe erst gestern wieder Schweinsbraten darin gemacht. Mutter war ganz erstaunt, hat gedacht, dass man keine schöne Kruste darin bekommt. So konnte Mama mal was von mir lernen.

Viel Erfolg beim Töpfern!
Monika
__________________
Von einer schönen Frau kann nie genug da sein!
fabian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 16:52   #8
Archer
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 13
Archer is on a distinguished road
Standard

hallo kamanilua,

hab dir eine privatnachricht geschickt, hast du sie bekommen?

lg andrea
Archer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 16:53   #9
Archer
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 13
Archer is on a distinguished road
Standard

hallo monika,

danke auch für deinen tipp!

lg andrea
Archer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 20:12   #10
kamanilua
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Andrea ,

habe Dir jetzt geantwortet.
  Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 22:50   #11
Feli
 
Benutzerbild von Feli
 
Registriert seit: Apr 2000
Beiträge: 1.331
Feli is on a distinguished road
Standard

hallo!

sorry, dass ich so blöd frage - aber warum wollt ihr einen ESSFERTIGEN schinken (steht so im ersten beitrag) noch mal kochen!?

ich würd den kalt essen mit selber gemachter leichter gemüsemajonnaise und allen möglichen gurken, rohem gemüse - oder mit senf und ketchup zu einem guten schwarzbrot - oder aufgeschnitten - oder in dickere scheiben mit anderen zutaten für eine jause - oder - oder - oder ...

aber ich würd den nicht mehr kochen - warum auch!?
__________________
liebe grüsse

elisabeth aus OÖ
Feli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-03-2005, 23:40   #12
Sabina
 
Benutzerbild von Sabina
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 5.670
Sabina is on a distinguished road
Standard

Hallo Feli,


hab mich das Gleiche auch schon die ganze Zeit gefragt
Sabina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2005, 00:34   #13
kamanilua
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

UM PROBLEME DIESBEZÜGLICH NICHT ENTSTEHEN ZU LASSEN MÖCHTE ICH ANMERKEN:
Geselchtes ist meistens eßfertig, dadurch kann man es kalt essen,ist aber im Biss meist noch ziemlich fest.
Auch einen Rollschinken könnte man sofort essen,aber er wird immer gekocht,er müsste aber theorethisch nur mehr erwärmt werden.
Nur Gepökeltes oder wie ich es von hier kenne ,unser bestimmtes Osterfleisch muss gekocht werden.
Speck ist auch eßfertig und man kann ihn trotzdem herrlich kochen .
Mit dem Geselchten ist es wie mit dem Beiried,das kann man ja kurzbraten oder auch länger dünsten.

KURZ GESAGT:
Ob kalt gegessen oder noch in einem guten Sud gekocht -es führen viele Wege nach Rom.

Kamanilua

Geändert von kamanilua (24-03-2005 um 07:27 Uhr) Grund: Nachtrag
  Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2005, 08:02   #14
Feli
 
Benutzerbild von Feli
 
Registriert seit: Apr 2000
Beiträge: 1.331
Feli is on a distinguished road
Standard

hallo kamanilua,

ich hab gar kein problem damit dass ihr den schinken noch mal kochen wollt. ich hab nur bisher noch nie einen essfertigen schinken, geselchtes oder ähnliches noch mal gekocht - nur die, die auf dem etikett "roh" stehen hatten. ich wär ganz einfach gar noch nie auf die idee gekommen das zu tun, deshalb wunder ich mich einfach. aber wie gesagt - das ist doch kein problem und ich hab ja auch nie gesagt, dass das verkehrt ist, was ihr tut
__________________
liebe grüsse

elisabeth aus OÖ
Feli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2005, 09:51   #15
Sabina
 
Benutzerbild von Sabina
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 5.670
Sabina is on a distinguished road
Standard

Hallo kamanilua,


das mag schon stimmen. Aber es steht ja extra auf den Verpackungen entweder "roh" oder "eßfertig" darauf. Das heißt nichts anderes, als daß der "rohe" Schinken eben noch gekocht oder was auch immer werden muß, der "eßfertige" aber schon gekocht ist. Das wäre das Selbe, würde ich Roastbeef noch einmal ins Rohr schieben. Besser wirds davon nicht.
Sabina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2005, 09:59   #16
Paprika
 
Benutzerbild von Paprika
 
Registriert seit: Mar 2003
Beiträge: 2.693
Paprika is on a distinguished road
Standard

Hallo miteinander!

Falls ein essfertiger Schinken warm sein soll, schneide ich ihn auf, lege ihn ins Serviergeschirr, etwas Cognac, Weisswein oder Fleischbrühe dazu. Bedecken und wenige Minuten in die Mikrowelle geben. Einmal den ganzen Fleischberg drehen.

Ohne Abdecken würde es im Steamer gehen.

Servieren mit (Kren) Meerrettichsauce und oder Senf; Karoffelsalat

Weitere Möglichkeit: 3/4 cm dicke Scheiben mit Senf-Mostarda-Sauce bestreichen im Ofen leicht bräunen.

Liebe Grüsse

Paprika - meist für schneller Lösungen zu haben... Zeitmangel... zu viel Compi???
__________________
„L'importance c'est la sauce…“
nach Gilbert Bécaud (eigentlich: rose…)
Paprika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2005, 10:48   #17
Feli
 
Benutzerbild von Feli
 
Registriert seit: Apr 2000
Beiträge: 1.331
Feli is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von Paprika
Hallo miteinander!

Falls ein essfertiger Schinken warm sein soll, schneide ich ihn auf, lege ihn ins Serviergeschirr, etwas Cognac, Weisswein oder Fleischbrühe dazu. Bedecken und wenige Minuten in die Mikrowelle geben. Einmal den ganzen Fleischberg drehen.

Ohne Abdecken würde es im Steamer gehen.

Servieren mit (Kren) Meerrettichsauce und oder Senf; Karoffelsalat

Weitere Möglichkeit: 3/4 cm dicke Scheiben mit Senf-Mostarda-Sauce bestreichen im Ofen leicht bräunen.

Liebe Grüsse

Paprika - meist für schneller Lösungen zu haben... Zeitmangel... zu viel Compi???
das ist eine gute idee - mit dem cognac/weisswein oder suppe und ich glaub gegen erwärmen hat auch der essfertige schinken nichts so bleibt mehr zeit für den compi
__________________
liebe grüsse

elisabeth aus OÖ
Feli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29-03-2005, 15:23   #18
Archer
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 13
Archer is on a distinguished road
Standard

hallo!

also, mein osterschinken war echt spitze! ich kann nur jeden empfehlen sich einen römertopf oder ähnliches zu besorgen - das essen wird so gut und das schöne daran, es macht sich wie von selbst im rohr, daher man hat nebenbei zeit für sich selbst, was immer man auch zu tun hat...

ein großer dank an kamanilua...mit ihrem einfachen rezept hat sie meinen ostersonntag gerettet, meine family war von dem leckeren mahl begeistert.

andrea
Archer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Brotrezept für Osterschinken Illis Alles zum Thema Kochen und Backen 2 22-03-2005 15:13
Osterschinken / Gebackene Knödel Christine Maria Alles zum Thema Kochen und Backen 7 11-04-2004 00:08
Osterschinken im Brotteig IreneF Alles zum Thema Kochen und Backen 5 08-04-2003 14:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Thea Online 2006